Mehl ist nicht gleich Mehl. Je nach Gebäck/Gericht brauchen der Bäcker und der Koch ein spezifisches Mehl, welches die Voraussetzungen für ein gelungenes Endprodukt mitbringt. Aus diesem Grund bieten wir neben den Basismehlen (Weiss-, Halbweiss- und Ruchmehl) auch Roggen- und Spezialmehle, sowie Hartweizengriesse.

Bei jeder Vermahlung fallen neben Brotmehl auch Futtermehle und Kleie an, ihrerseits Rohstoffe für die verschiedenen Viehfutter.

Roggenbrot_5

Die Roggen Profis

In der Schweiz wird etwa 1.2% Roggenbrot gegessen. Im Wallis sind es 11%, fast 10x mehr.

Als Roggenmehlprofis führen wir denn auch mehr…

Mehr Informationen

Spezialmehle

Der heutige Konsument ist anspruchsvoll. Deshalb gibt es in der Schweiz auch gut 200 Brotsorten. Und für viele davon gibt es eigene Mehlmischungen. Die Natur setzt uns Müllern und Bäckern mit ihrer Vielfalt an Getreiden und Ölsaaten (fast) keine Grenzen.

Mehr Informationen

pizza_gross

Unser Pizzamehl

Im Rahmen regelmässiger Kontakte mit unserer oberitalienischen Nachbarregion und italienischen Pizzaioli haben wir eine Mehlmischung entwickelt, welche die vielfältigen Anforderungen, die eine Pizza an den Rohstoff Mehl stellt, in idealer Weise erfüllt…

Mehr Informationen